Das multimediale Demenz-Empatietraining Das devio Demenzworkshop-Kit ist ein multimediales Empathietraining, dass es Teilnehmern ermöglicht, sich der Erlebnis- und Gefühlswelt von Menschen mit Demenz zu nähern und diese am eigenen Leib zu erfahren.
Das Kit wurde von Kommunikationsdesignern in Zusammenarbeit mit Sozialpädagogen und Demenzexperten entwickelt und biete die Möglichkeit, Perspektivwechsel zu trainieren: Durch die Kombination von situativen Rollenspielen und Augmented Reality Technologie, welche die Wahr-nehmung verändert, nähern sich Teilnehmer dem emotionalen und psychischen Zustand eines Menschen mit Demenz an. Dafür erarbeiten sich die Teilnehmer mit den Kit-Utensilien Schritt für Schritt einen Parcours, in dem Demenz aus verschiedenen Rollen heraus betrachtet und erlebt werden kann. Ziel des devio Demenzworkshops ist es, die Empathiekompetenzen im Umgang mit Menschen mit Demenz zu schulen. Kit-Inhalte Für den Workshop wurden alle nötigen Materialien im Kit integriert. Neben der Augmented Reality Brille (devio Sense) und dem Rollenspielmaterial (Szenensets), helfen die aufeinander abgestimmten Arbeitsmaterialien den Teilnehmern den Demenzworkshop durchzuführen und sich intensiv sowie emotional mit dem Thema auseinander zu setzen.
Das Kit besteht aus den Workshopguides als Informationsmaterial für die Teilnehmer, den Szenen-sets, die als Rollenspielmaterial dienen, der devio Sense zur Wahrnehmungsveränderung, den Protokollbögen zur Protokollierung der Demenz-Parcours und den Abschlussbögen zur Reflexion des Erlebten im Demenzworkshop. 

Hauptelemente des Demenzworkshops, sind dabei die devio Sense und die szenischen Rollenspiele, welche in Kombination miteinander eine Annäherung an die Erlebnis- und Gefühlswelt von Menschen mit Demenz ermöglichen.
devio Sense Mithilfe Augmented Reality Technologie verzerrt die devio Sense Realbild und -ton um ein demenzielles Erleben zu erzeugen.
  • Hier mehr
    Die devio Sense besteht aus der Samsung Gear-VR und dem Samsung Galaxy S6 auf dem die devio Sense-App läuft. In der devio Sense wird das Realbild von der Frontkamera der Brille aufgenommen,und auf dem Bildschirm in der Brille angezeigt. Für die devio Sense wurden für einzelnen Symptome, sowie Auswirkungen einer Demenz, visuelle und akustische Darstellungsformen entwickelt, die demenzielle Einschränkungen in Form von wahrnehmungsverändernden Effekten erlebbar machen. Diese Effekte wurden an den Verlauf einer Demenz angepasst. Je länger man also die Brille trägt, desto stärker werden die Effekte: Vom Frühstadium bis hin zum Spätstadium entsteht so eine Abfolge und eine Kombination der Veränderungen. Diese Phasen-Simulation ist einem modellhaften Verlauf einer Demenz nachempfunden.
    Visuelle Effekte:Akustische Effekte:
    • Sichtfeldeinschränkungen • Verzerrte Tiefendarstellung • Gesichtsverfremdungen• Unkonkrete Störgeräusche • Konkrete Störgeräusche • Sprachverzerrungen • Verzögerte Tonwiedergabe
    Nun ist das Ziel der devio Sense nicht, Demenz als Krankheit zu simulieren, sondern im Kombination mit dem Rollenspielen erlebbar zu machen, was es bedeutet, den Alltag mit Demenz zu erleben. Es geht darum, nachzuempfinden was Menschen mit demenziellen Einschränkungen fühlen, auftretende Probleme und die eigenen Emotionen in der Situation zu erforschen. Dafür wurden verschiedene auditive- und visuelle Effekte generiert und von charakteristischen Kernsymptomen abgeleitet. Die Effekte werden in zwei Kategorien eingeteilt: visuelle Effekte und akustische Effekte.
Szenische Rollenspiele Der Demenzworkshop nutzt szenische Rollenspiele, welche von Altagssituationen abgeleitet sind, wie sie auch Menschen mit Demenz erleben.
  • Hier mehr
    Für das Gelingen der einzelnen Demenz-Parcours müssen von den Teams kurze Szenen vorbereitet und Durchgespielt werden. Hierfür dienen die sechs mitgelieferten Szenensets als Anleitung für den Aufbau und den Ablauf der einzelnen Szenen. Im Folgenden werden die einzelnen Funktionen näher beschrieben: In den Szenensets werden verschiedene Situationen beschrieben, welche die Teilnehmer/innen in der Praxisphase des Workshops kreativ und mit einfachen Mitteln umsetzen sollen. Bei diesen Szenen, spielen die Teilnehmer/innen, die auf der Karte vorgegebenen Rollen und erschaffen somit eine dynamische Situation, die von alltäglichen Gegebenheiten, wie sie Menschen mit Demenz erleben, abgeleitet sind.
Ablauf des Workshops Um einen Überblick für den Workshop zu erhalten, wird hier im Kurzen beschrieben, wie der Workshop mit Teilnehmern/innen abläuft.
Einleitungsphase Praxisphase Reflexionsphase In der Einführungsphase soll das devio-Konzept, die Inhalte der Kits, der Ablauf des Workshops und die Lernziele den Teilnehmern/innen vermittelt werden. In der Praxisphase durchlaufen die Teilnehmer/innen in Teams den selbst erarbeiteten Demenz-Parcours als Prodand/innen, welcher die devio Sense trägt und geht die von den anderen Teams vorbereiteten Szenen ab. In den Szenen stellen die anderen Teams in Rollenspielszenen dem/der Proband/in Aufgaben, die bewältigt werden sollen. Dabei protokoliert das andere Teammitglied den Demenz-Parcours. Nachdem alle Teams einen Parcoursrundgang absolviert haben, werden in einem zweiten Parcoursrundgang die Rollen getauscht. Haben alle Teilnehmer den Demenz-Parcours durchlaufen, werden von jede/m Teilnehmer/in Abschlussbögen ausgefüllt welche, zusammen mit den Protokollen der Praxisphase als Basis für eine abschließende Gruppendiskusion dienen. In der Reflexionsphase wird das Erlebte besprochen, eingeordnet und analysiert um die Lernergebnisse zu sichern.
devio: Ein fortlaufendes Projekt Das von Alexander Bothe und Stefan Valerio Meister entwickelte Kit ist derzeit noch ein Prototyp und entstand im Kommunikationsdesign Masterstudiengang “Gutenberg- Intermedia, Future Spaces” an der Hochschule Mainz 2016. Das Designprojekt gewann seit dem einige Awards wie z.B. den DESCOM Designpreis Rheinland-Pfalz 2016, einen DDC Award in der Kategorie “Future” 2017 und den ersten Platz beim Future Award 2016 in der Kategorie “Education”.
 Derzeit wird daran gearbeitet, das Projekt weiter zu entwickeln und zu realisieren. Dafür sind wir auf der Suche nach potenziellen Investoren, Partnern und dankbar für jede Anregung, Hilfe sowie Kritik.
Kontakt aufnehmen Für Fragen, Anregungen und Vorbestellungen. IMPRESSUM

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.